„Das Bild-Echo, Echo-Bild einer Erinnerung. Immer leiser, immer ferner, blasser. Endlich die weiße Stille. Die Akustik des absoluten Schweigens. Der eigene Herzschlag ist das Echo eines großen, eines ungeheuren unhörbaren Klangs“
Institut EchoRaum Arts
Erika Burkart: Am Fenster, wo die Nacht einbricht. Aufzeichnungen
weitere Impressionen aus Projekten auf

EchoPerformance beileibe Abschlusstagung

Forschungschwerpunkt HKS-Ottersberg
Fotos von Christoph Jäger
23. & 24. April 2021